×

Klangvolle Evolution mit ELLA: Liebfrauenkirche Wernigerode wird zum modernen Konzertsaal

Schon lange prägt die Silhouette der einstigen Liebfrauenkirche das Stadtbild von Wernigerode. Die Wurzeln gehen bis auf das Jahr 1230 zurück. Ihr heutiges Bild dankt sie einem Wiederaufbau ab 1756 und einigen darauffolgenden Erweiterungen.

EINE KIRCHE WIRD ZUM MODERNEN KONZERTHAUS

Seit 2019 ist die Kirche im Eigentum einer Stiftung unter der engagierten Leitung von Rainer Schulze. Bürger und ansässige Unternehmen begeistern sich für das Konzept, spenden, ihnen mögliche Summen und schon am 17. Dezember 2021 wird aus der Kirche auch akustisch das „Konzerthaus Liebfrauen Wernigerode“, eine Location mit herausragender kultureller Bedeutung und das neue Domizil des Philharmonischen Kammerorchesters Wernigerode. Eine Location mit herausragender kultureller Bedeutung und ein in seiner Akustik und Architektur einzigartiger Konzertsaal in Deutschland.

Mittlerweile finden im Konzertsaal nicht nur die Konzerte des PKOW statt: Die Veranstaltungen reichen von klassischen Orchester-, Chor- und Kammermusik-Aufführungen über Jazz- und Weltmusikabenden bis hin zu Singer-Songwriter-Konzerten sowie Kabarettabenden. Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Institution Liebfrauen mit allen Beteiligten einen Namen weit über die Grenzen des Harzkreises gemacht.

Durch die Vielfalt der künstlerischen Anforderungen musste nun gewährleistet werden, eine ausgezeichnete Sprachverständlichkeit auf jedem Platz der ehemaligen Kirche zu gewährleisten.

Ronny Kirlum, der verantwortliche Techniker des PKOW, wurde mit der Auswahl eines passenden Tonsystems beauftragt. Selbstredend war hier neben den hohen akustischen Anforderungen des System auch die Erscheinung ein wichtiges Auswahlkriterium. Nach mehreren Vorführungen diverser Hersteller kam auch ELLA im Winter 22 zu Ihrem Demoeinsatz. Ronny Kirlum hatte das System durch seine Recherchen und Empfehlungen entdeckt und es war für ihn klar, dieses mit in die Auswahl zu nehmen.

Nach der Demo war die Entscheidung durch die beteiligten Personen schnell gefallen: Techniker, Stiftung, Architektin, Musikalischer Direktor waren sich einig: ELLA wird Einzug in den Liebfrauen Konzertsaal halten. Die Kombination aus grazil-dezenter Erscheinung, dem HiFi Sound des Systems und dem cardioiden Abstrahlverhalten wusste zu überzeugen.

Im August 2023 erfolgte nun die operative Installation durch den TW AUDiO Customer Support Center ME Eventtechnik aus Velpke: 2 Arrays, bestehend aus jeweils 9 ELLA6 Topteilen für das Parkett und die erste Empore. Für die zweite Empore kommen 2 ELLA6 Delay Arrays aus jeweils drei Elementen zum Einsatz. Als Suberweiterung stehen 4 B15 Subwoofer zur Verfügung, für die ersten Reihen und Rollstuhlfahrer werden C5 verwendet. Als High-End Verstärker wurden DYNACORD IPX10:8 und eine TGX10:4 integriert. Die TGX10 kommt außerdem in einem mobilen Rack mit B15 und M10 für Aussenveranstaltungen zum Einsatz.

Mitte August erfolgte die Adaption des Systems auf den Saal durch ein Team von TW AUDiO. Es wurden verschiedene akustische Szenarien erfasst und mit Hilfe der DYNACORD Steuersoftware SONICUE in verschiedenen Anwenderpresets abgebildet, auf die die Techniker mit einer individuell programmierten Remoteoberfläche für Sonicue zurückgreifen können. So können lautstärken- und klangadaptive Veränderungen einfach per „Knopfdruck“ umgeschaltet werden, wie zum Beispiel normale vs. cardioide Abstrahlung der B15 Subwoofer.

Tobias Goldmann, Rostislav Kundik und Marco Deinl übergaben nach erfolgreicher Abnahme das System an die Repräsentanz des PKOW und der Kulturstiftung: Ronny Kilrium (Technik PKOW), Rainer Schulze (Kulturstiftung Wernigerode / Konzerthaus) und Musikdirektor Christian Fitzner sowie Roland und Ulrike Thöricht (Förderverein).

Schon am ersten Samstag nach der Übergabe erfolgte das ELLA Debüt in Form des Konzertes für Filmmusik mit dem PKOW und weiteren Künstlern. Neben Ronny Kirlum als Haustechniker war Raphael Becker-Foss (Yellow Jackets, Mezzoforte, Stockhausen, etc) der Verantwortliche für den Sound des Events. Nach der Veranstaltung äußerte er begeistert: „What a privilege to mix the inauguration concert of the new TW AUDiO system at Konzerthaus Liebfrauen Wernigerode. And what an amazing system it is! The head technician Ronny Kirlum (who is an awesome human being by the way) and TW AUDiO did an outstanding job putting this together. Paired with a lovely ALLEN & HEATH dLive System, this was pure mixing joy indeed.” (Quelle Facebook)

Dem kann man nichts hinzufügen.

Festinstallationen

  • Im Zentrum der Audio-Infrastruktur der Lanxess-Arena steht das unscheinbare, aber leistungsstarke VERA36-Lautsprechersystem, das Sprachverständlichkeit und Musikalität in der Arena geradezu revolutioniert hat.

  • Nach monatelangem Warten hat das Restaurant CoCo in Lyon endlich seine Türen geöffnet. Paris Society überträgt sein Konzept eines gehobenen französischen Restaurants aus Paris in den wunderschönen alten Bahnhof Brotteaux in Lyon, und es ist einen Besuch wert.

  • EINE KIRCHE WIRD ZUM MODERNEN KONZERTHAUS

Liveanwendungen

  • Im Zentrum der Audio-Infrastruktur der Lanxess-Arena steht das unscheinbare, aber leistungsstarke VERA36-Lautsprechersystem, das Sprachverständlichkeit und Musikalität in der Arena geradezu revolutioniert hat.

  • Hunderttausende feierten beim Glastonbury 2023, etwa 200.000 sollen es wohl insgesamt gewesen sein. Über 5 Tage ging das Festival, das den Besuchern sowohl zahlreiche Newcomer:innen als auch große Stars in den 31 verschiedenen Areas zu bieten hatte. Wie eine Insel im Meer von Glastonbury bewahrt das Field of Avalon seine ungebrochene Verbindung zum irdischen Eden. […]

Messen, Ausstellungen, Roadshows

Mehr im
Netz über TW AUDiO
Hier können Sie unseren aktuellen TW AUDiO Katalog ansehen und herunterladen.
KATALOG ANSEHEN
Supporthotline:
+49 7141 488 989-55
Office Ludwigsburg
Osterholzallee 140 - 2 / D-71636 Ludwigsburg